Sie sind hier: Heizung Pelletsanlage

Pelletsanlage

  • PDF

 

Holzpellets sind zylindrische Presslinge aus trockenem, naturbelassenem Restholz

 

(Säge- und Hobelspäne). Sie werden unter hohem Druck gepresst und haben einen extrem niedrigen Wassergehalt und eine hohe Eigendichte. Daher brauchen diese kleinen "Energie-Ampullen" ein geringes Lagervolumen – 1 Tonne Pellets braucht rund 1,5 m³ Lagerraum.

 

Holz als natürlich nachwachsender Brennstoff ist die ideale Lösung für eine sichere und nachhaltige Wärmeversorgung. Angeregt durch Sonnenlicht produzieren Bäume lebensnotwendigen Sauerstoff. Bei der späteren Verbrennung ist der CO2-Ausstoß ebenso gering wie bei der natürlichen Verrottung im Wald. Das sensible Gleichgewicht des CO2-Kreislaufs wird durch Heizen mit Holz bewahrt.

Gute Gründe

1. Pellets sind ein heimisches, nachwachsendes Naturprodukt und steht im Gegensatz zu Öl, Gas und Uran noch den nächsten Generationen zur Verfügung.

2. Mit Pellets ist man von internationalen Krisen und globalen Entwicklungen unabhängig.

 3. Pellets haben einen hohen Heizwert und verbrennen CO2-neutral. Durch die Nutzung einer Pelletsheizung verringert man deutlich den Ausstoß an Treibhausgasen. Dadurch schont man die Erdatmosphäre und unsere Umwelt.

4. Pellets sind einfach und sauber zu handhaben. Man erhält sie in praktischen Säcken oder kann sie per LKW zustellen lassen.     Westerwaldpellets

5. Pellets benötigen nur halb soviel Platz wie Stückholz. Der Transport sowie die Lagerung von Pellets bringen keinerlei Umweltgefährdung.

6. Beim Kauf von Pellets bleibt die Wertschöpfung im Land, dies stärkt die heimische Wirtschaft und schafft neue Arbeitsplätze.

7. Zur Herstellung von Pellets wird kein Baum gefällt. Es werden ausschließlich Reste aus der Holzverarbeitung verwendet.

 

Modern heizen...

Holzpellets sind die modernste Form des Energietragers Holz. Sie werden zu 100 % aus naturbelassenen Säge und

Hobelspäne hergestellt. Das holzeigene Lignin dient dabei als naturliches Bindemittel, so dass keinerlei chemische

Zusätze fur die Herstellung benotigt werden.

...mit einem nachwachsenden und regionalen Brennstoff

Der Rohstoff Holz wachst standig nach und ist regional verfugbar. Daher stammen Pellets aus den heimischen Produktionsstatten und nicht wie fossile Energietrager oftmals aus Krisenregionen. Erdol sowie Erdgas mussen importiert werden und ihre Verfugbarkeit ist begrenzt.

 

 

Kontakt

Kox- Beyenburg GmbH
Bonner Ring 24
50374 Erftstadt-Lechenich

Telefon: 02235 5281
Telefax: 02235 71925
E-Mail: info@kox-beyenburg.de

Ausstellungszeiten

Mo. -Fr. 

  9.00 - 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Samstags nach Vereinbarung

Notdienst

Unser Stör- und Kundendienst steht Ihnen auch nach Geschäftsschluss sowie an Sonn- und Feiertagen zur Verfügung.

NOTDIENSTNUMMER:  02235-5281